Das BildungsForum

In diesem Bereich finden Sie Veranstaltungen der Evangelischen Akademie, dem Evangelischen Bildungswerk sowie dem Evangelischen Forum Fresach.

EAKEvangelische
Akademie Kärnten
EBWEvangelisches
Bildungswerk

Theologischer Grundkurs - Modul VI

Bildungshaus Philippus, Diakonie Waiern/Feldkirchen Beginn: 09:00

Basics Liturgie

Referenten: Mag. Dagmar WAGNER-RAUCA & Mag. Martin MÜLLER

Dauer bis 17 Uhr

Seminarbeitrag: Einzelseminar € 25,00 (Theologischer Grundkurs gesamt € 125,00 für alle 6 Module)

Anmeldung erbeten bis 10. Jänner 2021 im Akademiebüro: Tel.: 0676/7766925

EAKEvangelische
Akademie Kärnten
SUPSuper­intendentur

Vernissage Bärbel Jedlicka “memento / Rückbesinnung auf das SEIN”

Galerie im Markushof, Evang. Superintendentur, Italiener Str. 38, 9500 Villach Beginn: 19:00

Terminaviso

EAKEvangelische
Akademie Kärnten

Terminaviso: EAK Kultur- und Bildungreise: heilig - rein- verfolgt | Auf den Spuren der Katharer

Südfrankreich

TERMINAVISO:

Info im Akademiebüro (dienstags & donnerstags, Tel.: 0676/7766925) und auf www.evangelische-akademie.at

Zielgruppe: Interssierte, Mitarbeitende in Kirche und Gemeinden

Veranstalter: Evang. Akademie Kärnten

Inhalt: Die Katharer prägten ganz maßgeblich das kulturelle und religiöse Leben im Mittelalter des heutigen Südfrankreich, dem damals eigenständigen Okzitanien. Sie hatten sich dem heiligmäßigen, reinen Leben verschrieben und vertraten eine streng asketische Lehre, in der es um eine klare Scheidung von Licht und Finsternis, gut und böse, erlöst und verdammt ging.

Die Laienbewegung übte eine starke Faszination aus bis Deutschland und Italien. Von der Kirche zu Ketzern erklärt, wurden sie Anfang des 13. Jahrhunderts gewaltsam verfolgt. Was von dieser Geschichte bis heut bleibt, ist die Erinnerung an eine religiöse Bewegung, deren geheimnisumwitterte Strahlkraft bis in die Esoterik unserer Tage reicht, und es sind die beeindruckenden Bauten, wie die Burgen, in die sich die Katharer zurückzogen - die Katharer: Symbol einer eigenständigen südfranzösischen Kultur im scheinbar so einheitlichen Frankreich.

Aus dem Programm:

  • Festungsstand Carassonne, UNESCO Weltkulturerbe
  • Katharerburgen von Quéribus und Peyrepertuse
  • Besichtigung der südfranz. Metropole Toulouse
  • Kurzbesuche in Avignon und Nîmes
  • Begegnung mit der Ökumene vor Ort
  • Gottesdienst + Kulturimpuls

Reiseleitung: DDr. Alexander Bach, Historiker & Religionspädagoge, Pfarrer Mag. Martin Müller, Gemeindepfarrer und Leiter der EAK

Info & Anmeldung: Akademiebüro und www.evangelisch-akademie.at

PGPfarr­gemeinden

Vernissage Manfred Dreissinger am Abend der Lange Nacht der Kirchen

in versch. Evang. Pfarrgemeinden der Diözese Kärnten-Osttirol Beginn: 19:00

Terminaviso

PGPfarr­gemeinden
SUPSuper­intendentur

GUSTAV ADOLF FEST

Wiedweg

Terminaviso

EAKEvangelische
Akademie Kärnten
SUPSuper­intendentur

Vernissage Manfred Pichler “Schatten” - fotografisch bildender Künstler - und 81. Geburtstag

Galerie im Markushof, Evang. Superintendentur, Italiener Str. 38, 9500 Villach
Bild zur Ausstellung "Schatten" (Manfred Pichler)

Terminaviso Manfred Pichler, fotografisch bildender Künstler - und 81. Geburtstag

Ausstellung bis 27.07.2020

Pichler über sich:
Ich lernte mein Handwerk (das fotografische) „von der Pike auf",  unterrichtete viele Jahre, war (nicht nur fotografisch) in verschiedenste Richtungen unterwegs, bin fotografisch bildender Künstler, habe eine Menge Ausstellungen im In- und Ausland gemacht und einige international ausgeschriebene Preise gewonnen, bin Autor der Bücher „BISSIGES" und „Homöopathische Therapie (nicht nur) schwerer Pathologien" und verfasse kritische Beiträge zum politischen Geschehen.

Früher habe ich ungestellte Realität abgebildet, ich habe quasi „der Zeit Augenblicke entrissen" und Abbilder gemacht. Vorerst stelle ich inszenierte Realität dar, ich arrangiere die Bildinhalte und mache Sinnbilder. Bei meinen neueren Arbeiten geht es gelegentlich auch um erzeugte Realität. Durch digitales Bearbeiten von Abbildern und Sinnbildern mache ich Strukturbilder, in denen  das ursprünglich Abgebildete oder Dargestellte oft nicht mehr zu erkennen ist.

Dadurch, dass ich heute fast nur mehr Strukturbilder mache, bin ich aus dem Zug der Zeit ausgestiegen, bin ich quasi ins Freie getreten. Oder: Ich habe die feststellende und die darstellende Fotografie hinter mir gelassen.
 

PGPfarr­gemeinden

Lange Nacht der Kirchen

in versch. Evang. Pfarrgemeinden der Diözese Kärnten-Osttirol

Terminaviso

Kalender

November 2020
MDMDFSS
2627282930311
23478
9101112131415
161718202122
23242526272829
30123456
© 2013 by Evangelische Kirche Kärnten
concept&design: ilab crossmedia