Schweigemarsch für den Karfreitag am Aschermittwoch in Klagenfurt

Klagenfurt Beginn: 18:00
  • Bild Jesus am Kreuz (Teilausschnitt) Bild Jesus am Kreuz (Teilausschnitt)

Mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind unserem Aufruf gefolgt und haben gestern ein starkes sichtbares Zeichen gesetzt, im Eintreten für den Karfreitag als Feiertag für alle.

Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger, der Bischof der Altkath. Kirche Heinz Lederleitner und Superintendent Manfred Sauer haben gemeinsam mit Seniorin Lydia Burchhardt und dem Pfarrer der Altkath. Kirche Erich Ickelsheimer am Beginn eine ökumenische Andacht im Landhaushof gefeiert. Danach ist der gesamte Zug mit Transparenten und Plakaten, die großteils von der Evang. Jugend gestaltet wurden, schweigend zum Messegelände gegangen.

Im Eingangsbereich fand dann die offizielle Übergabe der gemeinsamen Erklärung an Landesrat Martin Gruber statt, da es nicht möglich war, diese direkt an Bundeskanzler Sebastian Kurz zu übergeben, der in der Kärntner Messe, aufgrund des politischen Aschermittwochs, zu Gast war.

Im Anschluss fand die Aschermittwochsliturgie im Klagenfurter Dom statt.

Veranstalter/Träger
SUPSuper­intendentur
© 2013 by Evangelische Kirche Kärnten
concept&design: ilab crossmedia