Weihnachten 2019

  • „den Himmel in den händen, die wolken an den fingern“ von Gregor Esra Sauer 2019
„den Himmel in den händen, die wolken an den fingern“ von Gregor Esra Sauer 2019

den himmel in den händen
die wolken an den fingern

 

Diese zwei Gedichtzeilen - sie stammen aus einem seiner Lieder des letzten Albums - hat Gregor Esra Sauer diesem Weihnachtsbild, das er für uns heuer gemalt hat, vorangestellt.

Weihnachten, das Fest an dem sich Himmel und Erde berühren. Das Fest, bei dem Gott zum Greifen nahekommt, Mensch wird, Kind wird und ein neues Kapitel in der Glaubensgeschichte aufschlägt.

Die Wolken auf dem Bild sind golden. Sie wirken wie leuchtende Schiffchen, die mit einer gewissen Leichtigkeit zum Aufbruch einladen. Schiffe, die Vertrauen wecken, ans sichere Ufer bringen und Zukunft verheißen. „Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Heiland geboren!“ So wie die Hirten, sind auch wir eingeladen, der Weihnachtsbotschaft der himmlischen Boten zu vertrauen, mutig aufzubrechen und immer wieder den Weg der Liebe zu wagen.

Die Wolken auf dem Bild wirken auch wie schwebende Kronen am dunklen Nachthimmel. Für mich ein sehr poetisches Bild für die Menschwerdung, die sich in dieser Nacht in einem Stall ereignet. Jeder Mensch ist ein König. Das strahlende, güldne Licht der Weihnacht möge leuchten in uns. So kann es, den Himmel in Händen und die Wolken an den Fingern, gelingen, das Antlitz der Welt zu verändern.

 

Gemeinsam danken wir für das Miteinander und Füreinander und wünschen

ein fröhliches, gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest 2019

                        

Manfred Sauer                                 Helli Thelesklaf

Superintendent                                Superintendentialkuratorin

Veranstalter/Träger
SUPSuper­intendentur

Kalender

Dezember 2019
MDMDFSS
252627282930
2357
912
171921
23242526272829
303112345
© 2013 by Evangelische Kirche Kärnten
concept&design: ilab crossmedia