Zu den Terminen des Reformationsjubiläums 2017 - 500 Jahre Reformation
Internetredaktion          kaernten@evang.at

Evangelische Gehörlosenseelsorge

Gott hat uns reich ausgestattet - mit Haut und Haaren, Herz und Hand. 
Manche Menschen können zwar nicht mit den Ohren hören, aber quasi mit den Augen. 
Sie können mit den Händen sprechen und auch singen und beten.

In der Evangelischen Kirche in Österreich werden schon seit Jahrzehnten an einigen Orten Gottesdienste, Seelsorge und Unterricht für Gehörlose nicht gedolmetscht oder vom Mund abgelesen, sondern in der Sprache der Gehörlosen, in Gebärdensprache angeboten und durchgeführt.

In der Johanneskirche in Klagenfurt werden seit 2007 einmal im Monat Gottesdienste in Gebärdensprache gefeiert.
Im Advent, am Palmsonntag und besonderen Anlässen wird zweisprachig, d.h. in Laut- und in Gebärdensprache zugleich gefeiert.
Gehörlose Mitarbeiter/innen gestalten die Gottesdienste mit und meist ist auch ein kleiner Gebärden-Chor beteiligt.

Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen können auch mit der Beteiligung der Gehörlosen-Pfarrerin organisiert werden. Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Pfarrerin Mag.a Lydia Burchhardt
Mobil: 06991 8877 260
E-Mail: lydia.burchhardt@evang.at

oder
Gemeindevertreter Christian Hausch (gehörlos)
Mobil: 0664 351 8098
E-Mail: christian.hausch@aau.at

© 2013 by Evangelische Kirche Kärnten
concept&design: ilab crossmedia