Internetredaktion          kaernten@evang.at

Der HAPAX-Dietrich-Bonhoeffer-Verein in Österreich stellt sich vor

  • Logo von HAPAX Dietrich Bonhoeffer Verein in Österreich (Bildrechte Verein HAPAX) Logo von HAPAX Dietrich Bonhoeffer Verein in Österreich (Bildrechte Verein HAPAX)
  • Foto von HAPAX Holzschild, Ausschnitt (Bildrechte Verein HAPAX) Foto von HAPAX Holzschild, Ausschnitt (Bildrechte Verein HAPAX)
  • Foto HAPAX Pfarrhaus Wiedweg umgestaltet auf 770x433 pixel (Bildrechte Verein HAPAX) Foto HAPAX Pfarrhaus Wiedweg umgestaltet auf 770x433 pixel (Bildrechte Verein HAPAX)
  • Foto von HAPAX Antependium, Ausschnitt (Bildrechte Verein HAPAX) Foto von HAPAX Antependium, Ausschnitt (Bildrechte Verein HAPAX)

Zum 70. Todestag von Dietrich Bonhoeffer am 9. April 2015 war die Gründungsversammlung vom HAPAX-Dietrich-Bonhoeffer-Verein in Österreich im Pfarrhaus Wiedweg in Patergassen.

Dietrich Bonhoeffer wurde am 4. Feber 1906 in Breslau geboren. Er war ein evangelischer Theologe, Pfarrer der Bekennenden Kirche und Christ im Widerstand in der Zeit des Nationalsozialismus. Er wurde am 9. April 1945 auf persönlichen Befehl Adolf Hitlers im KZ Flossenbürg (Bayern) hingerichtet.

HAPAX kommt aus dem Altgriechischen und heißt „einzig“. Im Hebräerbrief 7,27 (Neues Testament) bedeutet HAPAX „ein für alle Mal“: „Er (Jesus Christus) hat es nicht nötig wie jene Hohenpriester, täglich zuerst für die eigenen Sünden Opfer darzubringen und dann für die des Volkes; denn das hat er ein für alle Mal getan, als er sich selbst opferte.“ (Lutherbibel 2017)

Bonhoeffer gehörte zur Bekennenden Kirche, die mit ihrem „Kampfruf“ HAPAX den deutschen, hitlertreuen Christen vorwarfen, den christlichen Glauben massiv zu verfälschen. Bonhoeffer leitete das Predigerseminar Finkenwalde (Nähe Stettin im heutigen Polen). In dem Andachtsraum hing ein Antependium (liturgisches Tuch) mit dem Wort HAPAX, das verschollen ist.

Der Zweck des Vereins ist es, Dietrich Bonhoeffer bekannt zu machen, seine Bedeutung und Aktualität zu bewahren und zu fördern. Dies bezieht sich auf:

- die persönliche Spiritualität und das christliche Leben im Alltag.
- die christliche Verantwortung für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.
- die Verkündigung der christlichen Kirchen, ihre ökumenische Beziehung zueinander und ihren Dialog mit anderen Religionen.
- die gegenwärtige Situation in der österreichischen, europäischen und weltweiten Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
- den Widerstand gegen die Verletzung der Menschenrechte durch politischen und religiösen Radikalismus.

Vereinsmitglieder und Interessierte treffen sich monatlich am zweiten Dienstag von 18 bis 20 Uhr im Pfarrhaus in Wiedweg. Hier werden Schriften von Bonhoeffer, Biographien und Texte über ihn gelesen und diskutiert. Außerdem reden wir über Aktuelles aus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und organisieren Veranstaltungen (Lesungen, Konzerte etc.)

Kontakt und Infos:
HAPAX-Dietrich-Bonhoeffer-Verein in Österreich
Wiedweg 12
9564 Patergassen

Obmann: Pfarrer Mag. Uwe Träger
Mobil: 0664 - 922 66 89
E-Mail: hapax@aon.a
www.hapax.at

© 2013 by Evangelische Kirche Kärnten
concept&design: ilab crossmedia