Zu den Terminen des Reformationsjubiläums 2017 - 500 Jahre Reformation

Termine

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Teilnahme!

PGPfarr­gemeinden
SUPSuper­intendentur

Konzerttermin - Kompositionsprojekt 2017 “Alles, was Odem hat, lobe den Herrn!”

Evang. Kirche Villach-Kirche im Stadtpark, 9500 Villach Beginn: 19:00

Veranstalter: die Pfarrgemeinden Villach-Kirche im Stadtpark, Villach-Nord und St. Ruprecht bei Villach

in Kooperation mit der Trigonale, unter der Leitung von Stefan Schweiger, gesponsert von der Privatstiftung der Kärntner Sparkassen

Konzertterminreihe, nächste Termine: 
- am 1. Juli, in Klagenfurt, in der Evang. Kirche Klagenfurt-Christuskirche, um 20 Uhr sowie
- am 15. Juli, 20.30 Uhr, in der Evang. Kirche in Techendorf, der Tochtergemeinde Weißensee

DIVDiverse
PGPfarr­gemeinden

Jubiläums-Dorffest Winklern-Einöde

Winklern (Ortsteil von Einöde), Eröffnung beim Pilzmuseum Beginn: 14:00

Jubiläums-Dorffest Winklern-Einöde, u.a. mit der Tochtergemeinde Einöde

Dorffest Eröffnung um 14:00 beim Pilzmuseum (direkt neben der Millstätter Bundesstraße), hinauf durch die Winklerner Dorfstraße, bei mehreren Stationen der örtlichen Vereine vorbei, bis zum Puppenmuseum. Dort findet um 17:00 der Festakt als Abschluss statt.

Nähere Informationen im Folder in der Anlage.

PGPfarr­gemeinden
SUPSuper­intendentur

Musikalische Abendandacht “Alles, was Odem hat, lobe den Herrn!”

Evang. Kirche Klagenfurt-Christuskirche, Paul-Gerhardt-Str. 17, 9020 Klagenfurt Beginn: 20:00

Ein Kompositionsprojekt zum 500jährigen Reformationsjubiläum 2017 von Tristan Schulze und Wolfgang Muthspiel in Kooperation mit der Trigonale, unter der Leitung von Stefan Schweiger, gesponsert von der Privatstiftung der Kärntner Sparkassen.

Konzertterminreihe, nächster Termin: 
- am 15. Juli, 20.30 Uhr, in der Evang. Kirche in Techendorf, der Tochtergemeinde Weißensee

PGPfarr­gemeinden

Jahr der Ökumene - Die schönsten Kärntner Lieder

Kloster Wernberg, Einlass 20.00 Uhr Beginn: 20:30

Moderation: Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz & Superintendent Mag. Manfred Sauer

Ehrenschutz: Kulturlandesrat Dipl.-Ing. Christian Benger

Mitwirkende: MGV Kaning & Carinthia Chor Millstatt

Kartenbestellung: Kloster Wernberg, Tel.: 04252/2216, Eintritt: Vorverkauf: 19 Euro, Abendkassa: 22 Euro

PGPfarr­gemeinden
SUPSuper­intendentur

Thesen-Gottesdienst “Die Bedeutung der Thesen Luthers heute” mit anschließendem Sommarfest

Evang. Kirche Villach Nord, Adalbert-Stifter-Str. 21 Beginn: 10:00

3. Schwerpunktveranstaltung zum Reformationsjubiläum, Beginn der Veranstaltung um 10 Uhr mit einem Gottesdienst und Kindergottesdienst
Die zwei Thesenreferenten, Herr SI Sauer und Frau Sup.-Kuratorin Helli Thelesklaf präsentieren ihre Thesen.

anschließend Sommarfest mit buntem Programm, Mittagessen, Kaffee und Kuchen 

EAKEvangelische
Akademie Kärnten
SUPSuper­intendentur

Musikalisches Abendlob - Freiheit: Auf den Spuren Martin Luthers

Burgarena Finkenstein, Altfinkenstein 14, 9582 Latschach ober dem Faaker See Beginn: 19:00

Ankündigung Musikalisches Abendlob 02.07.2017

Die Evangelische Kirche Kärnten-Osttirol und die Evangelische Akademie Kärnten laden im Reformationsjubiläumsjahr am Sonntag, den 2. Juli 2017, um 19 Uhr, zum geistlichen Abendlob auf die Burgarena Finkenstein bei Villach ein. Die bekannte deutsche Jazz-Sängerin Sarah Kaiser wird dieses Jahr mit ihren Liedern das traditionelle Abendlob mitgestalten.

Sarah Kaiser hat vor einigen Jahren besondere Aufmerksamkeit gewonnen durch ihre beeindruckende Interpretation von Paul-Gerhardt-Liedern – vor wenigen Wochen hat sie eine neue CD herausgebracht mit dem Titel „Freiheit. Auf den Spuren Martin Luthers“. 

Eintritt frei - Spenden erbeten

Auf den Spuren Martin Luthers – CD zum Reformationsjahr 2017 
Vor 500 Jahren, in 1517, so sagt man, wurde die Reformation ausgelöst, in Gang gesetzt durch 95 Thesen Martin Luthers. Doch was geht uns das heute an? Vor allem die von uns, die mit Kirche und Glauben eigentlich wenig am Hut haben? Nun, Luthers Bibelübersetzung von damals ermöglichte die Entstehung unseres Hochdeutsch. Völkerverständigung also.

Der kernige, unverblümte und oft auch radikale Martin Luther und seine Weggenossen wie Melanchthon u.v.a. waren damals radikale Trendsetter und sie haben etwas in Gang gesetzt, das weite Wellen geschlagen hat. Wir würden z.B. sonst im Gottesdienst nicht alle singen (können), in unserer Muttersprache. Und da sind noch so Themen wie: Mut zur Haltung, das Gewissen als wichtige Instanz entdecken („hier stehe ich und…), Freiheit (von allen möglichen falschen Zwängen wie z.B. dem Ablasshandel), Tradition in Frage stellen. Was hat das mit Heute, mit uns, mit Jazz und Soul zu tun? Kommt doch einfach vorbei und hört selbst. Lieder vom Album werden gespielt und es wird auch einiges zur Entstehung der Lieder verraten.

Kalender

Juni 2017
MDMDFSS
293031123
5678
121316
192022
26272912
© 2013 by Evangelische Kirche Kärnten
concept&design: ilab crossmedia